Werner Raditschnig – Komponist und Klangkünstler

Welcome to my s(a)ite – Werner Raditschnig ist Komponist und Klangkünstler aus Salzburg. Er lebt und arbeitet in Salzburg.

„aus Elettrico“

Klangemissionen für 2 hängende Saitengeräte (Elektropolychorde), Cello und elektronischen Modulationen

In „Elletrico“ werden zwei neu entwickelte Saiteninstrumente (6 Stahlsaiten in einem Rundeisenrahmen von 1.80m x 0.30m) verwendet, die auf der Basis einer Elektrogitarre aufgebaut sind. Zum Unterschied zur Elektrogitarre, werden bei diesen Geräten nur die frei schwingenden Saiten verwendet. Die Erregung der Saiten erfolgt mit Vibrationskugeln mit eingebauten Elektromotor, um mehre Saiten gleichzeitig in Schwingung zu versetzen, sowie über Elektrospulen, um Einzelsaitensynthesen erzeugen zu können. Zusätzlich werden, da die Erreger über eine Stromquelle verfügen, elektrische Induktionsfelder im Streuungsbereich der magnetischen Tonabnehmer, zur weiteren Klangerzeugung herangezogen. Alle Vorgänge an den Polychorden werden über je ein zugeordnetes Multieffektgerät elektronisch moduliert. Als sogenanntes Gegeninstrument wird ein Cello mit Kontaktmikrophon und interaktiven Effektkontroller verwendet.

Die Prozeßkomposition „Elletrico“ beinhaltet 8 Teile in einer Gesamtlänge von ca 60 Minuten. „aus Elletrico“ stellt einen kleinen Auszug prozessusaler struktureller Spielweisen in der Dauer von ca 10 Minuten dar.

Ausführende:
Herbert Pascher – Cello und Kaos-Pad
Werner Raditschnig – Elektropoychorde

Hörprobe