Werner Raditschnig – Komponist und Klangkünstler

Welcome to my s(a)ite – Werner Raditschnig ist Komponist und Klangkünstler aus Salzburg. Er lebt und arbeitet in Salzburg.

ORT – Erinnern und Vergessen

eine optisch-akustische Handlung

werner5Installierte Klangerzeuger sind installierte Werkzeuge (Plastiken) als Raum für optisch-akustische Handlungen. Die Klangaktion stellt sich dem ORT für Reflexion über Leben und Tod, Erinnern und Vergessen. Erinnerungen sind Kopien ehemals erlebter Eindrücke. Werden sie aus einem medialen Speicher der Jetztzeit wieder zugeführt treten sie in den direkten Dialog mit der Aktion vor ORT. Ein Mäandern in gleichzeitig verschiedenen Zeiten – virtuell wie real.

werner6Als Vergangenes gelten Zuspielungen von Aufnahmen sakraler Prozessionen auf Sardinien, das altgriechische Lied „Epitaph des Seikilos“ (Reflexion über Leben und Tod). Die Aktion „Tod in Venedig“ in zeitverschobener Wiedergabe von Bild und Klang, sowie Klangprozesse aus vergangenen Aktionen (Reflexion über Erinnern und Vergessen).
Die Gesamtheit der optisch-akustischen Handlungen wird zu einer zeitlichen Prozession, einer Statik der Zeitlosigkeit.

Werner Raditschnig
3 Elektropolychorde, 2 hängende E-Gitarren, diverse elektronische Hardware und Zuspielungen

Eine Aktion im Rahmen von „Kreisverkehr“, Oberndorf

Michaelskapelle Laufen, Samstag 6. Aug. 2011 7’00 Uhr – 14’00 Uhr – 21’00 Uhr

Hörprobe